Über uns

Seit 2011 gibt es das Geschwisterkinder-Netzwerk als ein Projekt des gemeinnützigen Vereins "Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e.V.". Hier stehen allein die gesunden Brüder und Schwestern von Kindern mit schwerer Erkrankung und/oder Behinderung im Mittelpunkt.

Der familiäre Alltag in dieser besonderen Situation ist nicht immer einfach. Für viele Beteiligte stellt er eine große Belastung dar und erfordert von der gesamten Familie viel Zeit, Kraft und finanzielle Mittel. Oftmals stellen die gesunden Geschwisterkinder ihre eigenen Bedürfnisse zurück, um die Eltern nicht noch zusätzlich zu belasten.

Im Geschwisterkinder-Netzwerk werden die gesunden Kinder mit ihren individuellen Belangen in den Fokus genommen. Mit gezielter Präventionsarbeit werden sie gestärkt, um ein gesundes und selbstbewusstes Heranwachsen zu fördern. Gleichzeitig sorgt die Geschwisterkinder-Arbeit für Entlastung innerhalb der Familie und bietet Möglichkeiten zur Selbsthilfe an.

Um die vielfältigen Angebote für Geschwisterkinder realisieren zu können, arbeitet das Netzwerk mit einem großen Team aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studentinnen und Studenten der Sozialen Arbeit sowie weiteren Partnerinnen und Partnern zusammen.

Was genau bedeutet "Geschwisterkind"?

  • In folgendem Video ist anschaulich und leicht verständlich erklärt, wer mit dem Begriff "Geschwisterkinder" gemeint ist.